Sommerschule "Diamant - Technologien und Anwendungen"

Hintergrund und Konzept der Sommerschule

Diamant hat  als  Werkstoff  herausragende  Eigenschaften:  Diamant ist aus reinem Kohlenstoff, chemisch  weitgehend  inert,  hoch  transparent,  elektrisch hoch isolierend bis hoch leitfähig einstellbar, hoch wärmeleitend, sehr hart, biokompatibel, thermisch weitgehend stabil, strahlenhart und hat ein breites  elektrochemisches  Potentialfenster. Diese Eigenschaftskombinationen sind bei keinem anderen Material so zu finden.
Die Sommerschule wird interdisziplinär Basiswissen zu synthetischen Diamantschichten vermitteln. Adressiert sind interessierte fortgeschrittene Studenten in Masterstudiengängen, Doktoranden sowie Post-Docs technischer Fachrichtungen (Physik, Optik, Werkstofftechnik, Biochemie, Elektrotechnik etc.). Vertreter aus der Industrie sind ebenso willkommen. Das wissenschaftliche Programm wird von renommierten Dozenten vorgetragen und umfasst eine große Bandbreite von physikalischen Grundlagen der Festkörpertheorie über das Diamantwachstum bis hin zu Anwendungen.


Themen

  • Festkörpertheorie und Materialkunde: Entstehung, Morphologie, FK-Theorie (Kristall, Bänder), Materialeigenschaften, Vergleich zu Silizium und anderen Carbon-Werkstoffen
  • Herstellung synthetischer Diamantschichten: Überblick zu Syntheseverfahren, Reaktortypen (Heißdraht- und Mikrowellen-CVD), Monoepitaxie und Heteroepitaxie, Dotierung während der Synthese und mittels Implantation
  • Analytik an Diamantschichten: Wichtigste Methoden zur Bestimmung struktureller, optischer, mechanischer Eigenschaften
  • Defekte in Diamant: NiV-Zentrum und SiV-Zentrum
  • Synthetische Diamantschichten am Beispiel von Applikationen, u.a.:

    • Wärmemanagement in opto-elektronischen Bauelementen
    • Magnetfeldsensorik
    • Haftfeste HF-CVD Diamantbeschichtungen auf unterschiedlichen Werkstoffen
    • Chemisch beständige und Hochtemperatur-Sensoren
    • Elektronische Leistungsbauelemente
    • Quantenphotonik und Kryptografie
    • Bio-chemische Sensoren
    • Strahlungs- und Teilchendetektoren
    • Verschleißschutzbauelemente


Eigener Beitrag

Teilnehmer, die bereits eigene wissenschaftliche Ergebnisse mit synthetischen Diamantschichten erzielt haben, können diese vorstellen. Geplant ist eine Posterpräsentation mit einem vorherigen Elevator Pitch (2-3 Powerpoint-Folien). Interessenten sind angehalten, sich bis zum 28.07.2017 anzumelden. Der genaue Ablauf wird in Abhängigkeit der Anzahl von Interessenten im Anschluss bekannt gegeben.


Unterbringung und Rahmen

Die Unterbringung erfolgt in einem kleinen Erholungs- und Tagungshotel in Elgersburg nahe Ilmenau im Thüringer Wald:
Hotel am Wald
Schmücker Straße 20
98716 Elgersburg
http://www.hotel-am-wald.com

Elgersburg ist an die Autobahn A71 angebunden und besitzt einen eigenen Bahnhof. Ein Transfer vom/zum Bahnhof kann organisiert werden.
Ein gemeinsamer Nachmittag kann für eine organisierte Wanderung/Exkursion genutzt werden. Wir freuen uns auf einen intensiven wissenschaftlichen und persönlichen Austausch.


ANMELDUNG  bis  zum 31.8.2017


Die Teilnahmegebühren betragen 450 € (brutto) und decken die Kosten für die Unterbringung im Einzelzimmer und Vollverpflegung (im Doppelzimmer je 380 €). Nach Eingang der Anmeldung erfolgt die Rechnungslegung mit Angaben zur Zahlung.
Die Stornierung ist bis zum 28.7.2017 kostenlos, danach fallen 100 % der Teilnahmegebühren an.

» ZUM ANMELDEFORMULAR


Programmübersicht

ZeitenSonntag
24.09.2017
Montag
25.09.2017
Dienstag
26.09.2017
Mittwoch
27.09.2017
Donnerstag
28.09.2017
08:45 - 10:15AnreiseFK-THEORIE 1
A. Meijer
MW-Synthese 3
V. Buck

Elektrochemie
C. Kranz

Optik
T. Scherer

Pause
10:30 - 12:00FK-THEORIE 2
A. Meijer
MW-Synthese 4
V. Buck
Quantenmetrologie
C. Nebel
Detektoren
M. Schreck
Mittagessen
13:00 - 14:30HF-SYNTHESE 1
S. Rosiwal
ANALYTIK
C. Popov
Elektronik
C. Nebel
Abreise
Pause
14:45 - 16:15HF-SYNTHESE 2
S. Rosiwal
Gemeinsamer Nachmittag


Quantenoptik
C. Becher
Kaffeepause
16:45 - 18:15/18:45Studenten-Session
Präsentationen
Wärmemanagement
M. Jetter
Abendessen


Änderungen vorbehalten